home Aktuelles Termine Der Verein Mannschaften Jugend Beiträge Tennisplätze Bilder Kontakt
2.Winsener-Jugend-Cup ein Erfolg

- Marlene Meinecke und Andreas Thiel gewinnen Tennisturnier -


Auf der Anlage vom Tennisverein Winsen (TV Winsen) konnte durch den beiden Organisatoren Simon Kahl (TV Winsen) und Nina Bröker (MTV Luhdorf/Roydorf) der 2.Winsener-Jugend-Cup ausgetragen werden. Kahl und Bröker sind gleichzeitig auch Trainer für ihre Vereine.

Insgesamt waren alle Beteiligten mit dem Turnier sehr zufrieden. Im Gegensatz zum letzten Jahr konnte sogar ein Mädchen-Feld aufgestellt werden. Es wurden in der Altersgruppe U15 bei den Mädchen und Jungs ein 16-er Feld aufgestellt. Neben dem austragenden Verein TV Winsen waren Tenniscracks folgender Vereine dabei: TSV Winsen, VfL Maschen, TC Stelle, MTV Luhdorf/Roydorf und der TC Hittfeld. Mit Abstand am meisten Spieler kamen aus der Kreisstadt Winsen (9), gefolgt vom VfL Maschen mit 5 Spielern.

Die Gewinnerin bei den Mädchen war die 14-Jährige Marlene Meinecke, die mit ihrem druckvollen Schlägen keiner Spielerin einen Hauch einer Chance gab. Selbst im Finale gegen die bis dato auch sehr souveräne Marie Thaden (VfL Maschen) stand am Ende ein 6-0,6-0 für Marlene. Im Spiel um Platz 3 konnte Jil Knappstein (TC Hittfeld) gegen die Winsenerin Verronika Kruglova gewinnen (6-2,6-3). Das B-Finale gewann Lucie Skowronnek (VfL Maschen) gegen Lisa Simons (TV Winsen) mit 6-3 und 6-2.

Bei den Jungs hielt am Ende Andreas Thiel (MTV Luhdorf/Roydorf) den Pokal hoch. Er hatte vor dem Finale in einem Marathonmatch Lukas Kölm (TV Winsen) mit 6-4,6-1 geschlagen. Zwischenzeitlich wurden um einen einzigen Punktgewinn über 40 Ballwechsel gezählt, dass die zahlreichen Zuschauer auf der Anlage im Schützengehölz zum Staunen brachte. Im Finale angekommen bezwang Thiel den Maschener Matthieu Skowronnek mit 6-3,6-2. Zuvor bezwang Skowronnek im Halbfinale einen weiteren Winsener Spieler Henry Falkenberg mit 6-4,7-5. Auch hier war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, wo insbesondere das junge Nachwuchstalent Henry Falkenberg eine unglaublich kämpferische Leistung zeigte. Im Spiel um Platz 3 Gewann Lukas Kölm gegen seinen Mannschaftskollegen Henry Falkenberg mit 6-2,6-3. Das B-Finale konnte nach harten Kampf Fabio Ebert (VfL Maschen) für sich gewinnen. Er bezwang mit 7-5,3-6,10-6 gegen Marc Hinterthan (TSV Winsen).


Von links: Turnierorganisator Simon Kahl, Matthieu Skowronnek, Andreas Thiel, und Organisatorin Nina Bröker.


Von links: Turnierorganisator Simon Kahl, Marlene Meinecke , Marie Thaden und Organisatorin Nina Bröker